Hier finden Sie eine Interaktive Flash Karte zur Navigation durch die Angebote von ufriib.ch, wenn Sie diese nicht angezeigt bekommen m�ssen Sie den Flash Player installieren.
Eintritt

Anfragen bei uftriib können durch Institutionen oder Behördenstellen telefonisch,
per Fax oder elektronisch erfolgen.

Wichtige Informationen sind:


Wenn aufgrund der Indikation eine entsprechende Platzierungsmöglichkeit für das Kind/den Jugendlichen angeboten werden kann, wird das Anmeldeformular durch den Auftraggeber vollständig ausgefüllt und per Fax oder elektronisch an uftriib gesendet. Dieser schriftliche Auftrag ist für alle Beteiligten verbindlich.

Bei langfristig geplanten Platzierungen findet ein Vorgespräch mit allen Beteiligten statt. Bei Platzierungsformen mit Pflegefamilie erfolgt dies im Rahmen eines Vorstellungstermins vor Ort.

Für die Platzierung werden eine zivil- oder jugendstrafrechtliche Verfügung oder die Einwilligung der Inhaberin/des Inhabers der Obhut vorausgesetzt.

Wenn alle Rahmenbedingungen geklärt sind, wird ein Aufnahmetermin vereinbart. Die Übergabe an uftriib findet bei der einweisenden Stelle oder bei der Herkunftsfamilie in Anwesenheit der institutionellen Kontaktperson und der Eltern statt. Im Gespräch werden die Zielsetzungen und Vereinbarungen im Detail festgelegt und weitere Informationen mündlich und schriftlich übergeben. Das Kind oder der Jugendliche wird dabei altersgemäss informiert und eingebunden. Die offenen Fragen werden in diesem Rahmen beantwortet.

Anschliessend wird das Kind oder der Jugendliche von der zuständigen Bezugsperson in die ausgewählte Pflegefamilie begleitet. Dort findet ein Eintrittsgespräch statt, in welchem alle relevanten Informationen miteinander besprochen werden.