Hier finden Sie eine Interaktive Flash Karte zur Navigation durch die Angebote von ufriib.ch, wenn Sie diese nicht angezeigt bekommen m�ssen Sie den Flash Player installieren.
Auswertungsbögen

Eines der effizientesten Mittel zur fallspezifischen Qualitäts- und Erfolgskontrolle ist der Fragebogen. Rückmeldungen vom Auftraggeber, den Pflegefamilien und den Kindern und Jugendlichen werden durch uftriib mittels Auswertungsbögen regelmässig eingeholt. Die Auswertungen ergeben wichtige Erkenntnisse über den aktuellen Stand, die zu erwartende Entwicklung sowie über allfällig bestehende Problemzonen und deren Lösungswege.


Kinder und Jugendliche können sich bei Beschwerden in erster Instanz an die Pflegefamilie und die Bezugsperson von uftriib wenden, in zweiter Instanz an die Geschäftleitung und in dritter an das UKG oder die einweisende Behörde.
Für Beschwerden von Seiten der leiblichen Eltern sind in erster Linie die Bezugsperson von uftriib und dann die Geschäftsleitung zuständig. Eltern können sich auch direkt an die platzierende Instanz wenden.


Mit allen am Pflegeverhältnis Beteiligten wird kooperativ, partizipativ und zielorientiert zusammengearbeitet. Die Kommunikationsstrukturen sind im folgenden Ablaufdiagramm dargestellt:

Organigramm Ablauf

Qualitätssicherung

Basis des Kontroll- und Qualitätsmanagements bildet die Kommunikation zwischen allen Beteiligten. Regelmässige Gespräche, Auswertungsbögen und deren Resultate sowie regelmässige Berichterstattung an die jeweils übergeordnete Instanz gewährleisten hohe Transparenz und Bewertungsgrundlagen. kontrolle

 

Resultat Die daraus resultierenden Feedbacks, Optimierungsempfehlungen und/oder weitergehende Vorgaben, Anweisungen sowie deren zügige Umsetzung sichern die hohen Qualitätsstandards.